11.11. 2016

Jugendfotofest NRW 2016

Schön war der 1. KameraKinder Fotorun NRW!


Jetzt freuen wir uns auf die das Jugendfotofest mit Preisverleihung


   

Titel Einladungskarte.jpg


6 Stunden - 8 Städte - 10 Aufgaben. Vier Jahre lang haben wir alljährlich den Kinderfotopreis NRW ausgericht. Jetzt ging eine neue spannende Herausforderung für alle jungen Fotografierenden in NRW an den Start: Hunderte von Kindern und Jugendlichen aus Aachen/ Alsdorf, Bergisch Gladbach, Bocholt, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Remscheid, Wuppertal begaben sich am 1. Oktober auf eine rasante Motovjagd durch Städte und Dörfer. 10 fotografische Aufgaben galt es der Reihe nach zu lösen. Infos zum Fotorun und Fotofest findet ihr auch hier:

WEBSITE KINDERFOTORUN      Flyer Fotorun        

 

Die Jury wird am 22.10. die besten Serien und Einzelbilder küren. Und dann gibt es ein tolles Fest mit Preisverleihung.

Jugendfotofest NRW!

 

Am 5.11. ab 15.00 Uhr in der Handwerkskamer in Düsseldorf

Die feierliche Preisverleihung mit vielen tollen Preisen  wird moderiert von YouTube-Comedian JULEZ und Schauspielerin Kristina Schmidt. Vorher sind alle jungen Fotofans ganz herzlich eingeladen zur Austellung ALLER FOTOSERIEN und vielen Fotoaktionen und Knipsspielen.

Übrigens, liebe Kinder: Eure Eltern dürft Ihr auch mitbringen.

 PROGRAMM

15:00  

ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST – Ausstellung ALLER Fotoserien der jungen Fotorun-TeilnehmerInnen; dazu gibt es viele Fotoaktionen zum Mitmachen.

   
16:00 PREISVERLEIHUNG
 

 Selfie (1).jpgYouTuber JULEZ und Partnerin Kristina Schmidt moderieren die Preisverleihung und sorgen für Spaß und Unterhaltung.  Für alle, die nicht in die Preisverleihung möchten, ist gibt es weiterhin Aktionen in der Ausstellung.

 

   
 

 Axxident Crew.jpg

Musik und Tanz vor, während und nach der Preisverleihung: ONE LOVE (Gesang/Rap) – UNIQUENESS (Streetdance) – AxXident-Crew (Breakdance)

   
 17:00 Bilderschau der PREISTRÄGER

 

Veranstaltungsort: Handwerkskammer Düsseldorf
Georg Schulhoffplatz 1
40221 Düsseldorf
 

Der Veranstaltungsort ist weitestgehend barrierefrei. Für Teilnehmer mit Behinderung stellen wir gerne zusätzliches Hilfspersonal zur Verfügung. Zudem bieten wir spezielle Führungen für Menschen mit Behinderung durch die Ausstellung an. Bitte informieren Sie uns bei Bedarf bei der Anmeldung.