10.12. 2014

Fotofest und Preisverleihung 2014

Aus ganz Nordrhein-Westfalen angereist erlebten knapp 400 Kinder, Eltern und Pädagogen am Samstag, 6.12.2014, ein tolles Kinderfotofest. Schon lange vor der Preisverleihung war das Pfandhaus brechend voll, denn die Kinder konnten sich bei einer Rallye mit 8 Stationen auf eine Reise durch Zeit und Raum begeben. Sie ließen sich mittels Greenbox in Vergangenheit oder Zukunft beamen, unterschieden als Zeitdetektive alte von neuen Fotos, erweiterten ihr Wissen über alte Fototechnik und suchten neue Perspektiven zu alten Fotos. Kunsthistorikerin Sandra Abend zoomte zudem mit Fotogeschichten in das Leben junger Leute in vergangenen Zeiten.


Karte Zeitreise Finish.jpg P1000780.jpg Greenbox 2.jpg  

 

  Zeitdetektive.jpg Img 0390.jpgTn10 Mika.jpg

Der Höhepunkt des Festes war die Preisverleihung des 3. KameraKinder Fotopreises NRW. Von Anfang an sorgte die Band PELEMELE für gute Stimmung im prall gefüllten Saal des Alten Pfandhauses in Köln. Anschließend hagelte es 25 Preise für Kinder und Kindergruppen, die in den verschiedenen Kategorien des Wettbewerbs gewonnen hatten. Alle Preisträger waren anwesend und wurden von Moderator und Youtube-Comedian Julez Weissbach und Partnerin Kristina Schmidt auf die Bühne gebeten um Ruhm und Ehre, aber auch ihre Sach- und Geldpreise in Empfang zu nehmen.


  Pelemele14.jpg Selfie.jpgUeberblick1.jpg

Besonders die Gewinner der ersten Preise wurden mit Trommelwirbeln und Raketen aus dem Publikum gefeiert. Die Leistung dieser Kinder und Kindergruppen würdigten bekannte Fotografen und fotoerfahrende Kinder der Jury mit einer Laudatio.


  Amos Freddi.jpg 27 Deimante.jpg27 Ueber Den Daechern Von Erkrath.jpg

Stolz auf seine ausdrucksvollen Fotos konnte z.B. der 8 jährige AMOS FREDDI aus Erkrath sein, der mit einer Reihe sehr starker Einzelfotos mit ungewöhnlichen Bildausschnitten und Perspektiven die Jury überzeugte. Dafür erhielt er nicht nur den  1. Preis der jüngeren Kinder in der Kategorie „Freies Thema“ sondern auch den ausschließlich von den Jurykindern verliehenen „Kinderpreis“. Die 14-jährige Anna Gribhofer lobte den 8-Jährigen: „Du siehst Dinge die kaum ein andere sieht, du siehst die perfekten Augenblicke, du kreierst Bilder, die Menschen zum nachdenken bewegen, die unglaublich ausdrucksstark und wunderschön anzusehen sind.“