06.03. 2013

Bewegung

Sie begegnet euch immer und überall.

Ob die Katze zwischen euren Beinen hindurchhuscht oder die kleine Schwester dir die Süßigkeiten vor der Nase wegschnappt. Mit deiner Kamera kannst du einen klitzekleinen Moment aus der Bewegung einfrieren, indem du eine ganz kurze Belichtungszeit einstellst.

Oder aber du lässt die Bewegung im Bild sichtbar werden, es kann also auch schön sein, wenn das Motiv nicht ganz scharf zu erkennen ist.

Das schaffst du, indem du eine längere Belichtungszeit einstellst.

 

Mehr zu den Einstellungen und dem Thema kannst du hier nachlesen:

Fachbegriffe zur Fotografie

Zeit einfangen

 

Wie immer gibt es ein tolles neues Extra für dein KameraKind!

 

Wir freuen uns auf deine Bilder zur Aktion des Monats “Bewegung”!