29.08. 2018

Apps in der Jugendfotoarbeit

Apps in der Jugendfotoarbeit

 

Smartphones sind heute nicht nur allgegenwärtig, für viele Menschen - insbesondere Jugendliche - lösen sie auch die Kamera ab. Was für manchen Fotografen nach einem Problem klingt kann in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eine echte Chance sein.

In der Fortbildung werfen wir gemeinsam einen Blick auf weit verbreitete Foto-Apps und entwickeln Ansätze, mit denen diese Apps in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen didaktisch sinnvoll integriert werden können.

 

Montag, 17.9. von 11.00 -15.30 Uhr im jfc Medienzentrum


Referent: Christian Müller, Dipl. Sozialpädagoge, arbeitet als Social-Media Coach und Kommunikationsberater.

 

Interessierte Fotopädagogen können bei vorheriger Anmeldung gegen ein Geführ von 25,-€ teilnehmen.